Der Corona-Krise aktiv begegnet

  • Die Weitergabe von Schutzmasken zum Einstandspreis an unsere Kunden
  • Strikte betriebliche und private Hygienemassnahmen
  • Ein für den Notfall geplanter 2-Schichtplan in neu organisierten Gruppen
  • Eine stetig aufrechterhaltene Reisetätigkeit der HOLA-Fachberater während der ersten Welle der Corona-Krise

Dies sind nur einige Beispiele, die es der ALFONS HOPHAN AG ermöglichten, die schwierige Zeit von COVID-19 zum Wohle der Mitarbeiter, der Lieferpartner aber vor allem auch zum Wohle der HOLA-Profikunden sicher zu stellen.

Jürg Huber, Pressebeauftragter der Glarner Handelskammer
hat das beherzte HOLA-Krisenmanagement aufgegriffen und darüber berichtet.

» Link zu Onlinebeitrag Glarus24 vom 29. Juli 2020
» PDF Pressebericht Südostschweiz vom 8. August 2020
» PDF Pressebericht Fridolin vom 30. Juli 2020
» PDF Applica Ausgabe August



Zurück